Versicherungen Blog

Dienstag, 16. Dezember 2014

Zahnzusatzversicherung LKH Tarif Z50E

Die Landeskrankenhilfe hat für die Zahnzusatzversicherung nach Tarif Z50E eine Beitragsanpassung für das Neugeschäft bekanntgegeben. Sie gilt für alle Neuanträge ab Beginn 01.01.2015.

Dennoch bleibt der LKH Z50E der Landeskrankenhilfe eine kostengünstige Aufstockung zur gesetzlichen Krankenversicherung. Interessant ist, dass eine Kostenübernahme unabhängig von der Vorleistung einer gesetzlichen Krankenversicherung erfolgt.

Auch die Summenbegrenzungen in den ersten Versicherungsjahren sind sehr moderat. In den ersten  drei Kalenderjahren nach Beantragung werden versicherte Kosten bis zu einem Rechnungsbetrag von 3.000 € und danach bis zu einem Rechnungsbetrag von 20.000 Euro erstattet. Wie bei allen Zahnzusatzversicherungen entfällt die vorab genannte Summenbegrenzung bei Unfällen.

Hier erhalten Sie weitere Informationen zum LKH Tarif Z50E