Versicherungen Blog

Posts mit dem Label Drohne Versichern werden angezeigt. Alle Posts anzeigen
Posts mit dem Label Drohne Versichern werden angezeigt. Alle Posts anzeigen

Dienstag, 16. Mai 2017

Die spezielle Drohnen-Haftpflichtversicherung ist für jeden Drohnenpiloten die bessere Wahl

Immer wieder werden wir gefragt, warum eine gekaufte Drohne speziell Haftpflicht versichert werden sollte. Eine Privat-Haftpflicht mit Drohnen-Klausel würde doch ausreichen ?! Das ist nur bedingt richtig!
Hier erhalten Sie den gesamten Beitrag zur speziellen Drohnen-Haftpflichtversicherung auf Google Business.

Mittwoch, 29. März 2017

Drohne versichern ohne Angabe der Seriennummer

Die ZURICH bietet Halterhaftpflicht-Versicherungen für privat genutzte Drohnen bis zu einem Abfluggewicht von 25 kg an, ohne dass bei der Antragstellung die Seriennummer der Drohne angegeben werden muss.
 
So bietet Ihnen die ZURICH flexiblen Versicherungsschutz entsprechend Ihrer Bedürfnisse. Die Höhe des Versicherungsbeitrags für eine privat genutzte Drohne orientiert sich an der Gesamtmasse des Fluggerätes sowie der frei wählbaren Deckungssumme, dem Geltungsbereich und dem optionalen Selbstbehalt.


Die ZURICH Drohnen-Haftpflichtversicherung bietet allen privaten Drohnenbesitzern eine interessante Versicherungslösung, die Ihre Drohnenmodelle häufiger wechseln und den bestehenden Versicherungsvertrag nicht regelmäßig, hinsichtlich Bekanntgabe der neuen Seriennummer, anpassen möchten.


Das Besondere: Der Versicherungsschutz beinhaltet den privaten Besitz und den Flug von allen im Eigentum des Versicherungsnehmer befindlichen Drohnen unter Berücksichtigung der maximalen Startmasse.

Donnerstag, 5. Januar 2017

Drohnen-Haftpflichtversicherung - Antrag to go

Seit dem 01.01.2017 bietet der Versicherungsmakler rosa Versicherungen seinen Nutzern die Dienstleistung Online-Beantragung einer Drohnen Haftpflichtversicherung auch to go an. Das gesamte Layout der Tarifrechner wurde so überarbeitet, dass die Antragstellung auch auf kleinen Displays realisierbar ist (reponsive Webdesign). Von unterwegs aus lässt sich per Smartphone oder Pad die Antragstellung in kürzester Zeit durchführen. Übersichtlich und anschaulich kann man sich über die Versicherungsleistungen sowie über die unterschiedlichen Tarife namhafter Luftfahrtversicherer eingehend informieren.

In den Rubriken Wissen und Rechtliches werden viele interessante Informationen zum Thema Drohnennutzung und Drohnen-Haftpflichtversicherung bereitgestellt. In einem Vergleich können die einzelnen Leistungsbeschreibungen der Versicherungen in übersichtlicher Form beauskunftet werden.

Die Antragstellung über den jeweiligen Tarifrechner - für private und für gewerbliche Drohnenpiloten - bedarf nur einige Minuten. Zur Antragstellung werden nur einige Angaben zur Drohne selbst wie Hersteller, Typ, Gewicht, Anschaffungspreis und Serien-Nummer benötigt. Nähere Informationen finden Sie auf www.drohnen-versicherung.com !

Dienstag, 2. August 2016

Drohnen und haftungsrechtliche Besonderheiten

Rechtsanwalt Wussow hat sich der Thematik Drohnennutzung und haftungsrechtliche Besonderheiten angenommen und einen Artikel veröffentlicht.

Der Artikel beinhaltet die allgemeine Rechtslage im Bereich der luftverkehrsrechtlichen Drittschadenshaftung gemäß der §§ 33 ff. LuftVG, welche die strengste Art der Gefährdungshaftung im deutschen Privatrecht ist. Da diese auch für Drohnen und dessen Piloten gilt, wird ihr besonderes Augenmerk geschenkt.

Weitere Themen sind die "Neuregelung der Luftverkehrsordnung" (LuftVO) im Oktober 2015 und die Versicherungspflicht. Erwähnenswert ist, dass Rechtsanwalt Wussow empfiehlt, dass z. B. Händler von Drohnen über die Versicherungspflicht und den Abschluss einer geeigneten Drohnen Haftpflichtversicherung aufklären sollen.

Den gesamten Artikel finden Sie hier.