Versicherungen Blog

Posts mit dem Label Verordnung werden angezeigt. Alle Posts anzeigen
Posts mit dem Label Verordnung werden angezeigt. Alle Posts anzeigen

Montag, 27. März 2017

Zukünftig soll Kennzeichnungspflicht für Drohnen gelten!

Am 10. März 2017 wurde vom deutschen Bundesrat die vom Bundeskabinett erarbeitete „Verordnung zur Regelung des Betriebs von unbemannten Fluggeräten“ mit einigen Auflagen verabschiedet. Eine wesentliche Regelung des Entwurfs ist die Kennzeichnungspflicht für zivil genutzte Flugobjekte mit einem Gesamtgewicht über 250 Gramm. Das heißt, dass gemäß der neuen Luftverkehrs-Ordnung jeder Kopter mit einer feuerfesten Plakette versehen sein muss, die den Namen und die Adresse des Eigentümers trägt. Ziel ist es, im Schadenfall den Besitzer schneller ausfindig machen zu können. Drohnen unter 250 Gramm gelten dann offiziell als Spielzeug und benötigen keine Kennzeichnung.

Der Verordnungsentwurf sieht vor, dass nach Inkrafttreten der neuen Verordnung allen Drohnenpiloten noch eine Übergangszeit von 6 Monaten gewährt wird, um ihren Kopter nachzurüsten.

Da die neue Verordnung bisher noch nicht verabschiedet wurde, bleibt abzuwarten, wie das endgültige Gesetzt abgefasst ist. Wir werden dazu berichten, sobald uns dazu neue Informationen vorliegen. 

Weitere Informationen, was vor dem ersten Drohnenflug zu beachten ist, sind auf drohnen-versicherung.com erhältlich.